ORTE - Hallwilersee

PLACES - Hallwilersee

Must Visit Orte in der Schweiz

The Hallwilersee, one of our favourite locations in Switzerland this summer

von Tsitaliya Mircheva

Wir sind ein Unternehmen, das Nachhaltigkeit, bewusste Garderobe und Lebensweise, und lokale, ethische Produktion schätzt. Sie werden sofort unsere Liebe und Bewunderung für die Natur, als auch die Bindung, die wir mit den Gaben unseres Planetes pflegen, verstehen.

In diesem Jahr, in dem die globale Pandemie die meisten von uns zwingt, zu Hause zu bleiben und unsere Heimat zu besichtigen, ist das By Adushka-Team eifrig und enthusiastisch bemüht, mit Ihnen einige aufregende Orte zu teilen, die innerhalb der Schweiz einen Besuch wert sind. Wir hoffen, Ihnen mit diesem Artikel einige spannende Reiseideen in die Schweiz in diesem Sommer zu geben!

Heute bieten wir Ihnen einen Blick auf den Hallwilersee und seine herrlichen Ufer an...

Der Hallwilersee liegt im Seetal, einem Nord-Süd-Tal, das vom Luzerner Hinterland bis nach Lenzburg zuführt. Die Ufer des Hallwilersees sind nicht bebaut, deshalb gibt es einen sehr attraktiven Wanderweg um den See und eine beeindruckende Naturlandschaft. Das Ried entlang des Sees ist ein Naturschutzgebiet.

Es gibt mehrere Badestrände rund um den See, von denen viele für Wassersportarten genutzt werden. Sie können auch eine 20 km lange Rundwanderung mit einer Bootsfahrt buchen. Außerdem gibt es auch Sonderfahrten wie Sonntagsbrunchfahrten, eine Gourmetfahrt oder eine Fahrt mit dem Weihnachtsmann. Hochzeitsausflüge sind auch wegen der romantischen Umgebung beliebt.

Rund um den See finden Sie auch viele ruhigere Plätze, an denen Sie mit Familie und Freunden ein Picknick haben können.


Einer unserer Lieblingsorte bei einem Besuch in der Region ist das Seerose Resort and SPA. Das Wellness-Hotel liegt am Hallwilersee, direkt neben dem Pier Meisterschwanden, mit einem der romantischsten Rundblicke, und bietet erstklassige Behandlungen wie zum Beispiel das Canon Thai Spa und Regenwaldduschen.

Eine weitere Hauptattraktion, die man besichtigen muss, ist das Schloss Hallwyl. Es wurde im 11. Jahrhundert gebaut, ist eines der bedeutendsten Wasserschlösser der Schweiz und befindet sich am nördlichen Ende des Hallwilersees, auf zwei Inseln im Aabach bei Seengen.


In seiner mehr als achthundertjährigen Geschichte war das Wasserschloss der Sitz der Familie von Hallwyl. Wenn Sie dieses Schloss besuchen, können Sie elf verschiedene Ausstellungen sehen, auf denen das Leben im Mittelalter und in späteren Zeiten gezeigt werden. Als Teil des Audioguides sprechen einige Familienmitglieder darüber, wie das Leben war, mit Kommentaren anderer Leute, wie z. B. der Bauern und der Untertanen der Familie Hallwyl. Für Kinder ist auch eine spezielle Audio-Tour vorgesehen.


Ein weiterer Ort, den Sie
besuchen sollten, ist das Frauenbad Seengen, das sich am nördlichen Ende des Hallwilersees befindet. Das Schwimmbad und die Umgebung, die eindeutig an die alten Zeiten und das kulturelle Erbe erinnern, erregen noch immer etwas Nostalgie und romantische Erinnerungen an Zeiten, in denen Männer und Frauen nicht in demselben Badeort sein konnten. Heutzutage dürfen sich natürlich Männer und Frauen gemeinsam dort entspannen und den Blick auf die Alpen genießen, abseits des Grillfeuers und Hunden auf der Brestenbergwiese.


Zum Schluss empfehlen wir einen Besuch des Strohmuseums im Park, das der Geschichte der Hutweberei im Freiamt gewidmet ist. In keiner anderen Region der Welt wurden im 19. Jahrhundert so feine Hüte hergestellt wie im Freiamt, Aargau. Stroh, ein schlichter Stoff, war zwei Jahrhunderte lang die Grundlage einer gut gehenden Industrie in der Region. Es begann als Hausbeschäftigung und wurde zu einer exportorientierten Hutweberei-Industrie.

Wenn Sie das Museum besuchen, erleben Sie eine spannende Zeitreise, vom bäuerlichen Kunsthandwerk im 18. und 19. Jahrhundert, die industrielle Massenproduktion für den wechselhaften internationalen Modemarkt bis zum Niedergang der Industrie im letzten Viertel des 20. Jahrhunderts

Kinder zwischen 5 und 9 Jahren haben eine eigene Führung durch das Museum, bei dem sie das Strohmuseum auf ihre ganz eigene Art und Weise entdecken können.

Mehr lesen

PLACES - Vitznauerhof

ORTE - Vitznauerhof

Olga Mul - Who’s that woman

Olga Mul - Who’s that woman

Kommentare

Seien Sie der Erste, zu kommentieren.
Alle Kommentare werden moderiert, bevor sie veröffentlicht werden.