Your Cart

Your cart is currently empty.
Click here to continue shopping.

Worldwide shipping / EASY RETURNS / SUSTAINABILITY / Free shipping in Switzerland, Europe and US above 300 CHF ( for items not in sale )

Running Pretty New York City Girl

Running Pretty New York City Girl


Interview mit Julie Roux
aus Finding Fashion Jules Interview von Tsitaliya Mircheva

Mit dem Relaunch unserer neuen Website, haben wir uns entschlossen, die Blog-Interviews mit den By Adushka Musen und Freunden fortzusetzen! Diese Interviews haben ein großes Interesse bei unseren Followers und Fans hervorgerufen. Alle Frauen, die wir bisher interviewt haben, haben faszinierende Geschichten erzählt un ihr Wissen an uns weitergegeben, von denen viele von uns lernen und sich inspirieren können!

Wir haben diese Frauen ausgewählt, weil wir ihre Spontaneität, ihren eigenständigen Stil, ihren Freigeist lieben und natürlich von ihren Lebenswegen fasziniert sind. Ganz zu schweigen davon, dass jeder einzelne von ihnen unsere Markenwerte und unsere Herangehensweise an Mode auf eine einzigartige Weise verkörpert, die absolute Faszination und Freude bringt!

Heute sprechen wir mit Julie Roux, eine New Yorkerin, Personal Shopper und Stilberaterin, die jetzt in Basel lebt. Ich habe das Reisen immer geliebt und war von Kindheit an ein sehr selbstständiges Mädchen sagt Jules. Vielmehr verkündete sie mit 14 Jahren ihrer Familie, dass sie zur Internatsschule gehen wolle und zog daraufhin nach Florida, um dort ein Praktikum in einem Reisebüro zu machen. Danach reiste sie bis nach Santiago, Chile, wo sie mit einem Fotografen zusammenarbeitete, um mehr über Visual Storytelling zu lernen. Schließlich zog sie nach Lyon, Frankreich, wo sie die Wirtschaftsschule abschloss, und nach einem kurzen Aufenthalt in Spanien kehrte sie zurück und lebte fast 8 Jahre lang in Frankreich.

Heute lebt Jules mit ihrer Familie und ihrem Hund, einem fünf Monate alten Lagotto Romagnolo, in Basel. Vor ein paar Jahren begann sie, ihren eigenen Blog - Finding Fashion Jules - zu führen, der ihre Passion und Freude, die mit schönen, unverwechselbaren Kleidungsstücken verbunden sind, zeigt. Als Kind reiste Jules mit ihrer Familie zwischen New York und Frankreich hin und her, wo ihre Liebe zur Kleidung begann. Sie erinnert sich noch immer an die Spaziergänge mit ihrer Mutter durch die Straßen von Lyon, wo sie die lokalen Boutiquen besuchte und solche Schätze fand, die man in den USA selten sieht.

Jules erinnert sich immer noch an diesen Nervenkitzel, wenn sie als Personal Shopper in Basel einzigartige Stücke für ihre Kunden findet.

Photo credits: André Marc & Salina B

Tsitaliya: What inspires your style at the moment?
Jules:
I recently visited the Edward Hopper Exhibition at Foundation Beyeler. I fell in love with his paintings, the blue colours he uses and the way he captures the seaside and the green pastures, everything about North American landscapes and those places where I grew up! I feel very nostalgic at the moment as I haven’t been back home for quite a while now. I would say nostalgia and those colours have inspired my whole wardrobe at the end of this summer and perhaps autumn too.

Tsitaliya: What is the most valuable item you own in your wardrobe?
Jules: It’s my father’s Rolex from the 1960s. I wear it ever since my father passed away.

Tsitaliya: What does luxury mean to you?
Jules:
Luxury to me means something unique, something that stands out and it doesn’t have to be necessarily an item. It could be an experience.

Tsitaliya: How do you understand sustainability today?
Jules:
I see sustainable in two ways: Sustainable by its longevity, it’s something handed down by generations. In other words something that lasts, that’s durable. And second, something made in a sustainable manner, with respect to our planet.

Tsitaliya: What do you love about By Adushka clothes and accessories? Jules: Sustainability and craftsmanship coupled with a touch of something special. This is what attracted me to the By Adushka selection of clothes and accessories. The company founder, Karin Kämpf has an eye for choosing items that are new to the Swiss market as well as being beautifully made. Wether shopping for myself or my clients, these are the elements that make an article of clothing an ideal purchase.

Tsitaliya: What are your favoured looks for this Autumn?
Jules:
My favorite pieces for this season have to be the coats. With the start of fall the most visible piece of my outfit is the jacket I layer over that day’s look. Here are two coats by PDR that beautifully compliment the dress underneath. The first is a more eclectic mix with a combination of patterns while the second has a more subtle tone that is lifted by the cut of the garments.

You could get this beautiful dress under this link.

Photo credits: André Marc & Salina B

Mehr lesen

Between Yesterday and Today

Between Yesterday and Today

Olga Mul - Who’s that woman

Olga Mul - Who’s that woman

Kommentare

Seien Sie der Erste, zu kommentieren.
Alle Kommentare werden moderiert, bevor sie veröffentlicht werden.